Autor Thema: 29"-27,5"-27,5"Plus,boost?  (Gelesen 1026 mal)

mike 67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
29"-27,5"-27,5"Plus,boost?
« am: 05 Oktober 2016, 11:53:40 »
Hallo,

Ich will mir in naher Zukunft ein neues Touren Fully zulegen,nur weiß man im Moment gar nicht was bei dem sich  ständig wechselndem Reifenstandards überhaupt Zukunft hat.Das Stumpjumper FSR gibt es jetzt in 29",27,5" und 27,5" 6Fattie (Plus)(boost).

.Über die Vor und Nachteile kann man zwar vieles nachlesen(Tests)....
...jetzt müsste man das Bike dann doch in jeder  Variation testen um zu sehen welches am besten zu einem passt.Hat man sich Die Mühe gemacht ,stellt man dann möglicherweise fest das dein Bike das du für viel Geld gekauft hast morgen schon wieder OUT und überholt ist.Das versunsichert  jeden der sich in diesen Tagen ein Bike kaufen will. :kopfkratz:

Wenn man sich jetzt einen Neueinsteiger im Shop vorstellt der vieleicht noch gar nicht so recht weiß wie er sein Bike in Zukunft nutzen will,und der "Arme" Verkäufer ihm dann die ganzen Vor und Nachteile von nur einem Modell in so vielen möglichen Laufrad Variations Misst erklären muss.Kein Wunder das im Moment die Leute weil sie verunsichert sind lieber die Finger weg lassen und lieber abwarten bevor sie ihr Geld für ein Bike ausgeben.

Das es so viele unterschiedlichen Reifenmaße gibt zeigt doch eigentlich nur wie unsicher Die Hersteller selbst sind, was denn jetzt das "beste" sein soll.

Wenn man jetzt noch in Betracht zieht das es für jedes Gelände und Fahrer Typ die entsprechende Bike Gattung mit unterschiedlichen Federwegen und Winkeln schon lange gibt,macht der Laufrad Irrsinn in meinen Augen keinen Sinn.Auf alle Fälle hab ich bei den CC Worldcups noch nie so viele komplett verdrehte HT Hinterräder(29") gesehen wie in den letzten Jahren :haha: 

Wer will kann unten ein paar Tests und Meinungen dazu lesen. Vieleicht hilft es bei der Entscheidung.

http://www.dreilaenderbike.de/reportagen/27.5-plus-reifen/http://mtbrider.de/news/grosser-dicker-breiter-27-5-plus-im-check
http://mtbrider.de/news/grosser-dicker-breiter-27-5-plus-im-check
http://www.mountainbike-magazin.de/news/bikes-parts/27-5-plus-27-5-oder-b-mountainbike-erklaert-den-neuen-mtb-laufradstandard.1351486.2.htm
https://www.youtube.com/watch?v=w6TMA2vI8bA
« Letzte Änderung: 18 November 2016, 21:06:25 von mike 67 »

Micro767

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,444
  • 301 MK11 & SJ HT 29" Carbon Comp & Tourenrad
Re: 29"-27,5"-27,5"Plus,boost?
« Antwort #1 am: 06 Oktober 2016, 07:20:13 »
 :icon_thumleft:
Greetz  Micro767

____________
Kette rechts !

Phantomias

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,911
  • Demo 8.1 2013 - Stumpi EVO 650B 2015
    • Fotografie DieDreiBeiden.com
Re: 29"-27,5"-27,5"Plus,boost?
« Antwort #2 am: 20 Oktober 2016, 08:29:26 »
Aus meiner Sicht bleibt es bei dem Standard, das sich die 29er ich Racesegment durchgesetzt haben. Im Touren / Enduro / Downhillbereich wird es beim 650B bleiben.
Der Fattie ist zwar nett, wird sich meiner Meinung nach aber nicht weiter durchsetzen. Ähnlich ist es mit dem FatBike. Da gibt es ein paar Liebhaber für, aber das es mal zum Standard wird, das glaube ich nicht. Wenn, dann wird es noch ein paar Jahre dauern.

Als Tourenrad würde ich mich im Bereich des 650B umschauen. Das bietet mMn im Trail mehr Vorteile als, als ein 29er.
Zitat:
"Wo wollsn hi. Da obn' gibts ka Stras'"

Mountainbiken - weils auf der Straße zu gefährlich ist

mike 67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: 29"-27,5"-27,5"Plus,boost?
« Antwort #3 am: 09 Januar 2017, 14:21:40 »
Hi,

Ich denke das Der Effekt vom 26er zum 27,5er allein von den Laufrädern her gesehen so gering ist, das sich da keine Neuanschaffung vom 26 zu 27,5 lohnt.
Das meinte auch meine Händler!Er fährt im Tourenbereich nur noch 27,5Plus und meint das sich diese auch langfristig
etablieren werden.Die bringen im Vergleich zu 26er einfach mehr Grip,Laufruhe was uns auf Tour bestimmt entgegen kommen würde.
Und man könnte evt.(Was ich sicher nicht mache) auch mit 29er LRS fahren. Bei  Neueinsteiger macht vieleicht 27,5 auch Sinn. Wenn ich aber schon viel Geld  für ein neues Bike ausgebe das auch noch deutlich mehr wiegt als mein Altes,will ich dann auch mehr Effekt haben!
Das Die Dinger natürlich mehr wiegen muss man wohl heut zu Tage in kauf nehmen.  Na ja, zu dem Thema hab ich mich schon genug ausgelassen.

LG Mike und frohes Neues!
« Letzte Änderung: 09 Januar 2017, 14:24:03 von mike 67 »