Autor Thema: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015  (Gelesen 8131 mal)

stumpy2015

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« am: 21 Dezember 2014, 21:08:24 »
Hallo,

wollte mir jetzt im Januar/Februar das neue Stumpjumper FSR Comp 29, Baujahr 2015 zulegen. Zu meinen Eckdaten ;):

Größe: 1,79 m
Schritthöhe: 80 cm


Die Rechner sagen, resultierend aus der Schritthöhe: Rahmenhöhe 18 Zoll, 46 cm

Die Geometrie-Tabelle von Specialized habe ich angehangen :)

- Mein Einsatzgebiet des Bikes: Trail, Wald, ... .Von allem ein wenig aber nichts ganz extrem. Ich suche also einen unkomplizierten & vielseitigen Allrounder.

- Wobei M aufgrund des kürzeren Radstandes eher instabilder vom Laufverhalten, verspielter, wendiger und eher für Tricks und Technik ist, wie ich das verstanden habe.
- Der L-Rahmen scheint durch größeren Radstand laufruhiger zu wirken.

- Laut Verkäufer könne ich - da genau zwischen den Werten - nach persönlichem Empfinden Größe M oder L fahren.
- Der Verkäufer meinte, er würde in meinen Fällen eher den L-Rahmen empfehlen.

--> Würdet ihr an meiner Stelle eher einen M- oder L-Rahmen fahren? Was sind eure Erfahrungen und Meinungen dazu? Würdet mir echt weiterhelfen :)

Danke & Gruß
Stefan
« Letzte Änderung: 21 Dezember 2014, 21:19:02 von stumpy2015 »

mike 67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #1 am: 22 Dezember 2014, 13:30:57 »
Hallo,


ich würde bei deiner Größe den  M Rahmen nehmen weil:der M nicht nur wendiger ist sonder auch zum vergleich zum L leichter,steifer und durch das kürzere Oberrohr auch besser zum klettern weil dein Körpergewicht einfach mehr über der Vorderachse liegt und dadurch das Vorderrad beim klettern nicht so schnell abhebt.(mit entsprechendem Vorbau)

Kommt natürlich darauf an wie und wo du dein bike bewegen willst.
M für eher sportliches fahren und L für eher "entspannteres".



LG und frohe Weihnachten an alle!

Die 29er sind zum vergleich zu den 26 zoll bikes durch den größeren Radstand und der größere Auflagefläche der 29 zoll Reifen schon laufruhig genug :hrhr:

« Letzte Änderung: 25 Dezember 2014, 11:02:27 von mike 67 »

tnt_1130

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #2 am: 22 Dezember 2014, 15:16:00 »
Hallo,

ich habe ungefähr die gleichen Körpermaße wie Du.

Ich fahre ein 2014 Stumpjumper FSR Expert Carbon in Größe M. Das passt perfekt. L ha ich probiert. Das wahr eindeutig zu groß.

Gruß Markus

montageständer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,460
  • am-Rad-drehender-dr-jekyll/mr-hyde (ex)-schraubär
    • zu myspace
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #3 am: 23 Dezember 2014, 18:26:12 »
also ich bin mit 180cm und 80 cm schrittlänge m gefahren. inzwischen bin ich aber auf eher l umgestiegen.
da ist es ecth am besten ds du dich mal auf die räder setzt und nachfühlst wie du mit der größe zurecht kommst.

dem mike muss ich aber in einer sache mehr oder weniger widersprechen.
wenn du bei einer größe einen kleineren rahmen fährst ist das nich zwangsläufig besser beim bergauffahren.
das liegt einfach daran das man auf einem kleinen rahmen etwas aufrechter sitzt. dadurch geht der schwerpunkt nach oben und wenn man bergauf fährt dann hat man den drehpunkt eher so das man zum abheben neigt weil der schwerpunkt mehr über die hinterradachse wandert als den über dem vorderrad zu sitzen. ;-)

anoansten kannst du halt eineges mit vorbaulängen änderung hinbekommen.
das kannst du aber nur begrenzt variieren weil man halt das gesamtbild sehen muss und nicht nur partiele positionen.
Mitglied Nr. 32
-Specialized Enduro Expert 06 (pimpt/zu verkaufen)
-Golden Willow eigenaufbau ca. 13,5kg



mike 67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #4 am: 23 Dezember 2014, 22:30:49 »

Sollte die ermittelte Rahmenhöhe exakt zwischen zwei Werten liegen, hast du die Wahl: Falls du sportlicher und race-orientierter sitzen willst, wähle die kleinere Rahmengröße. Der größere Rahmen ist in diesem Fall ideal für tourenorientierte Fahrer, die mehr Komfort bevorzugen/.Rose


http://www.roseversand.de/helper/framesizecalculator
« Letzte Änderung: 24 Dezember 2014, 09:54:57 von mike 67 »

montageständer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,460
  • am-Rad-drehender-dr-jekyll/mr-hyde (ex)-schraubär
    • zu myspace
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #5 am: 24 Dezember 2014, 13:13:48 »
das hast du im grunde ja schon in den anderen beitrag gesagt. was soll das also sagen wenn du es wiederholst? :floet: ;)

im grunde ist die aussage da von rose aber auch schon wieder mit einem wenn und aber zu sehen. da wird nämlich anscheinend nicht berücksichtig das man das auch kombinieren kann wenn man noch mit unterschiedlichen vorbaulängen arbeitet.
« Letzte Änderung: 24 Dezember 2014, 13:16:35 von montageständer »
Mitglied Nr. 32
-Specialized Enduro Expert 06 (pimpt/zu verkaufen)
-Golden Willow eigenaufbau ca. 13,5kg



mike 67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #6 am: 25 Dezember 2014, 10:52:33 »
zu erst einmal montageständer hab ich das nicht für dich wiederholt! Und ob das was bringt oder nicht solltest du schon denen überlassen die die Beiträge schreiben oder denjenigen der hier im Forum eine Frage hat und Hilfe sucht oder??? ;)

Und das das mit den kleineren Rahmen(sportlicher) und Größeren Rahmen(entspannter) kann man natürlich nicht Pauschalisieren und das dies nicht auf jeden zu treffen mag ist auch klar.Männer z.b. haben in der Regel längere Oberkörper mit eher kürzeren Beinen,bei Frauen ist das meist umgekehrt.


Deshalb sollte man in Relation fast schon mehr Augenmerk auf die Oberrohr länge legen als auf das Schrittmaß.
Die Sattelstütze kann man unter Umständen bis zum vertretbaren Limit rausziehen bis es bei dir passt ohne das es negative
Auswirkungen auf das Fahrverhalten hat.

Ja man kann und soll mit der Vorbau länge Arbeiten,
nur wenn dir der Rahmen zuu klein ist nützt dir ein langer Vorbau auch nix wenn dir bei der Abfahrt Überschlags Gefühle aufkommen,das Lenkverhalten zu träge wird oder du beim lenken mit den Fußspitzen am Vorderrad hängen bleibst.
Wenn der Rahmen zuu groß  und der Vorbau zu kurz und dadurch das Lenkverhalten Vieleicht zu nervös wird und du keinen druck mehr auf das Vorderrad bekommst ist für das bergauf fahren  auch nix.

Nur wenn man aber mit seiner Größe so dazwischen liegt entscheiden sich die meisten nun mal für den kleineren Rahmen weil diese mit einem MTB oder RR nunmal eher "Sportlich" fahren.


Also stumpy2015 unbedingt Probefahren! Und lass uns wissen wie du dich entschieden hast.:)






« Letzte Änderung: 31 Dezember 2014, 14:04:59 von mike 67 »

Phantomias

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,911
  • Demo 8.1 2013 - Stumpi EVO 650B 2015
    • Fotografie DieDreiBeiden.com
Re: Rahmengröße M/L bei Stumpjumper FSR Comp 29, BJ 2015
« Antwort #7 am: 04 März 2015, 20:50:17 »
Ich bin auch 1,80m mit 80er Schrittlänge.
Das L ist mir vom Rahmen her zu hoch. Dadurch kann ich mich auf dem Rad im Trail, gerade in der Abfahrt, nicht richtig bewegen.
Zum "Meter machen" ist L die bessere Wahl.

Ich selber habe mich für das M entschieden und das etwas kürzere Oberrohr durch einen minimal längeren Vorbau und einer Sattelstütze mit gekröpften Kopf etwas "verlängert". Dabei musst Du aber darauf achten, das die Beinstellung und Bewegung nicht gegen die natürlichen Gelenkbewegungen arbeitet.
Zitat:
"Wo wollsn hi. Da obn' gibts ka Stras'"

Mountainbiken - weils auf der Straße zu gefährlich ist