Autor Thema: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????  (Gelesen 4114 mal)

fox46

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« am: 27 August 2012, 12:38:33 »
Hallo,

ich bin Wahnsinnig Unglücklich mit meiner Avid 7 auf meinem SJ Elite und auf der Suche nach einer Bremse mit mehr Power.
Die interessantesten Bremsen dürften zur Zeit die neue Saint von Shimano bzw. die X.O Trail von Avid sein.

Hat jemand schon diese beiden fahren können und kann mir der Unterschied beschreiben.

Bei der Avid hab ich wieder die Befürchtung das es zu Problemen mit dem Druckpunkt kommt, dafür habe ich
schon das ganze Zeug zum Entlüften zu Hause und die relativ problemlose Ausrichtung des Bremssattels spricht auch für diese Bremse.

Mit Shimano Bremsen hab ich leider gar keine Erfahrung und kann nur das Glauben was so in den Foren kursiert.
Da die Saint ja ohne Scheiben und Adapter kommt wäre es interessant ob man die 200mm Scheiben und die Adapter von Avid verwenden kann.

VG, Fox



Silversurfer1974

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 284
  • Stumpjumper Pro-Custom '10, Cube Reaction 29SL '13
Re: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #1 am: 27 August 2012, 16:30:16 »
Schon mal an die Shimano XT gedacht? Habe diese seit ca. 4 Wochen an meinem HT mit 180/180er Scheiben. Wiege ca. 90KG und muss sagen die 180er vorne sind Standfester als die 203 Elixier.

Eifelbär

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #2 am: 28 August 2012, 23:09:36 »
Ich meine ich habe schon was zu der X0 in diesem Zusammenhang geschrieben. Ich wiege 110 Kilo und nehme meist recht viel Gerümpel mit - also mal noch gut 15 Kilo draufrechnen. Die Avid X0, welche ich nachgerüstet habe ist sowohl mit den HS1 als auch mit den Clean Sweap Scheiben mehr als Brachial. Alles was noch stärker ist, kann nicht mehr gut dosierbar sein.... Die Einbremszeit hat einige Zeit in Anspruch genommen. Im direkten Vergleich zur Tektro Drako ist die X0 eine waare Zeitmaschine. Wenn man an den Hebeln zieht, bleibt die Zeit schlagartig stehen... und das alles gut dosierbar. Das Entlüften und die justage der Bremssättel funktioniert gut und das gequietsche bekommt man mit ein paar Unterlegscheiben unter der Montage (Bremssattel etwas höher legen) gut in den Griff.

Zu den Shimano kann ich wenig sagen, nur dass in der Scene nru gutes über die XT, XTR und Saint Stopper gesprochen wird. Für mich haben optische Gründe für die X0 eine Rolle gespielt. Mitlerweile hat mich jedoch auch die Funktion und die gute Ergonomie überzeugt.

jazznova

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Re: AW: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #3 am: 29 August 2012, 08:01:52 »
Ich habe direkt die Avid 7sl runter geschmissen weil ich auch nicht zufrieden war. Hatte die Formula R1 noch rumfliegen gehabt u hatte auf die gewechselt... Die ist mir aber zu Digital und daher hab ich die hoch gelobte XTR verbaut u kann diese nur empfehlen. Absolut fein Dosierbar und geht bis zum Wurfanker! Meine Frau fährt die alte X0... Auch gut aber kein Vergleich zu XTR.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

fox46

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #4 am: 29 August 2012, 08:32:49 »
Danke für die Infos,

ich hab mir jetzt mal zum Testen die Saint fürs Vorderrad bestellt und bin schon gespannt auf die Bremskraft und Dosierbarkeit.

Wollte ja eigentlich bei Avid bleiben, da ich auch eine Code und eine Elixir am DH-Bike verbaut habe, aber ich möchte endlich wieder mal eine
Bremse fahren bei der es keine Probleme mit wandernden Druckpunkt gibt.

VG, Fox

TomatoAachen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #5 am: 29 August 2012, 14:09:39 »
Warum nicht die Saint an den Downhiller und die Elixier ans Stumpi umsetzen?

Eifelbär

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: AW: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #6 am: 29 August 2012, 23:31:53 »
Meine Frau fährt die alte X0... Auch gut aber kein Vergleich zu XTR.


Das hört sich jetzt ein bisschen pauschal an. Fährt deine Frau den gleichen Scheibendurchmesser hinten / vorne wie du und was machen die Bremsbeläge...Reifen, Konfiguration usw...????

Mir ist im direkten Vergleich erst aufgefallen (Draco gegen Avid) wie meine Bremse reagiert, als ich das Rockhopper meiner Frau auf "meiner" Strecke bewegt habe, weil bei mir (Fully) die Kette aufgegeben hatte. Da merkte ich dass alles an dem Bike meiner Frau alles schneller war, bis auf die Bremse... obwohl ich nach dem Umbau dachte, dass die Avid nur unwesentlich mehr bremst wie die Draco... (Draco wurde gegen die X0 ersetzt, welchen dann an das Rockhopper meiner Frau gewandert ist...) beim wiederumstieg auf mein Camber dachte ich mich hauts vom Sattel als ich die Bremse nur leicht durchzog... also wieder mit nur zwei Fingern vorne und einem Finger für die hintere an den Hebel... besser ist das bei der (neuen) X0!

Aber nichts für ungut... ist doch schön wenn du "DEINE" Bremse gefunden hast! Und mit Shimano macht man nicht wirklich was falsch... Dann allseits gutes Bremsen mit dem Shimano Edel Blocker... :-)

jazznova

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Re: AW: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #7 am: 30 August 2012, 07:37:55 »
Bike ist ein Canyon Nerve XC. Durchmesser der Scheiben sind beide 180 also gleich und Beläge sind Originale drinnen also Standard Konfiguration wie bei XTR und so sollte man auch vergleichen, gut ich hab die nicht am Stumpi gehabt aber für mich läßt sich die XTR besser dosieren u hat auch die bessere Bremsleistung u vor allem quietscht rubbelt oder klingelt da was.
Aber stimmt schon, jeder sollte seine eigene Erfahrungen sammeln, ich wollte auch nie eine Shimano...

Bergziege

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
  • Enduro SL, Demo, S-Works Stumpi
Re: Shimano Saint oder Avid X.O Trail Disk Break????
« Antwort #8 am: 30 August 2012, 19:54:12 »
Ich wollte eigentlich auch nie eine Shimano, aber die Funktion hat mich überzeugt  ;D Dranbauen und Spass haben ohne ständig die Bremsen zu entlüften oder ähnliches. Ich habe am DHler die Saint und am Enduro die XTR Trail